TRIUNE HEART/UMIAK
Ein Tanz- und Musikabend im Zeichen der Echtzeit Performance

︎Tickets









Like a song line,
Your moving voice is quietly heard
In the walking path to a hidden destination
Beyond survival
And linear time
The earth and heart connect
Unfolding our secret origami of life

                  



In Triune Heart lassen Imagination, Poesie und Musikalität durch Bewegung, Stimme und Text einen Raum für vielschichtige Bilder und Szenen entstehen. Die Performerinnen
berühren in der Verknüpfung verschiedener Zeitebenen menschliche Themen und Anliegen. Durch sich stets wandelnde Konstellationen und Begegnungen sowie individuelles Handeln innerhalb des Kollektivs co-existieren kontrastierende Qualitäten, welche bisweilen ineinander verschmelzen. Verbundenheit, Wandlung und Erinnerung sind Elemente, welche durch die drei Körper im Raum zu einer Stimme werden.

Das Duo Umiak lädt den Cellisten Alfred Zimmelin zu einer freien Improvisation ein. Textur-orientiertes Spiel, Homogenität des Klangmaterials, wache Interaktionen haben
gleichermassen ihren Platz in dieser Musik wie das Suchen nach Brüchen, Absurditäten und das Zulassen des „Unpassenden“, gleichwertiger Trioklang ebenso wie die Prägnanz der Individualität. Vielmehr als das bewusste Vermeiden von Gestaltungsmitteln will das Trio motivisches und rhythmisches Gestalten integrieren, Interaktion, Emotionalität, Strukturdenken, traditionelle Klänge und Melodien in neuem Kontext verwenden.


Bilder ©UMIAK


Konzept, Tanz, Stimme:
Maya M. Carroll
Gianna Grünig
Bettina Neuhaus

Licht:
Aurora Rodriguez
Kostüme:
Federico Polucci

Artiste invitée:
Agathe Anne

Grafik:
Roberta Štěpánková
Umiak & Alfred Zimmerlin
Improvisierte Musik
Eva-Maria Karbacher: Saxofon
Christian Moser: Oud
Alfred Zimmerlin: Cello

Marker